Montag, 15. August 2011

30 Tage Marathon: Tag 29: Schoko-Cupcakes mit Balisto Füllung


Ach, war das wieder ein angenehmer, ruhiger und süßer Sonntag. Es gab ein Buch im Bett, ein Film zum Brunch, Regen am Fenster und viel Wärme aus dem Ofen. Ich liebe solch kuschelige Sonntage. Perfekt, bis auf das Topping, das zu matschig geworden ist. Anscheinend habe ich die TK Beeren nicht gut genug abtropfen lassen. Egal, halb so lecker ist auch lecker und morgen werden die Zutaten erneut gekauft.

 

 

Zutaten

350 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz
200 g Butter oder Margarine
175 g Zucker
200 g Blockschokolade, Zartbitter
1 Paket Vanillezucker
4 Eier
150 ml Milch
1 Packung lila Balisto Joghurt-Beeren Mix

Topping:
folgt

Mein Lieblingstopping gelingt immer schmeckt immer:
200 g weiße Schokolade oder Blockschokolade
300 g Frischkäse


Zwei Muffinbleche mit Papierförmchen bestücken. Balistos enweder zerbröselnd oder einfach ein Stück brechend in die Papierförmchen legen.  Backofen auf 175 Grad vorheizen. 

Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen lassen, zum Abkühlen zur Seite stellen. 
Mehl mit Backpulver und Salz mischen. In einer Schüssel Butter und Zucker sehr schaumig rühren, die Eier einzeln gut untermixen. Mehl und Milch abwechselnd unterrühren. Teig in die Muffinformen geben und zu zwei Dritteln füllen. Etwa 20 bis 25 Minuten backen. 

Für das Topping die Schokolade zum Schmelzen bringen, nach leichtem abkühlen mit der Frischkäse mischen. Mjam.

Kommentare:

  1. Das Muffin-Bild sieht jedenfalls toll aus... und die Förmchen habe ich auch, hihi!

    Papagena

    AntwortenLöschen
  2. Das Rezept bezieht sich auf 24 Cupcakes, ja?

    AntwortenLöschen
  3. Und wie viel ist genau eine Packung? Die mit 2 Riegeln? Gibt ja verschiedene Größen :)

    AntwortenLöschen
  4. @Papagena, danke und sind die Förmchen nicht toll. Außerdem mag ich die Trapezform, die sie haben.

    @Anne, ja, das Rezept reicht locker für 2 Bleche oder 24 Cupcakes und du hast recht, ich hätte mich etwas deutlicher Ausdrücken können, mit einer Packung, meine ich, die große Packung, mit 9 Riegeln. Darf sogar etwas mehr sein:) Und wenn ich dass noch Anmerken darf, besser werden die Cupcakes bestimmt, wenn man die Schokoriegel erst zerbröselt. Ich habe kleine Stücke genommen. Das nächste Mal werde ich sie vorher bestimmt mit einem Hammer bearbeiten:))

    AntwortenLöschen